Sonntag, 16. Oktober 2011

Naalbinding

Herbstzeit ist Naalbinding-Zeit. Nachdem die Bude hier immer so saukalt ist, mussten Socken für daheim her. Genadelt im Oslostich aus Walnussgefärbter Wolle in mehreren Zügen. Sehr flauschig warm.



Hier gibts übrigens Infos zum Thema Coppergate Socke:
http://www.regia.org/naalbind.htm
http://genvieve.net/sca/nalbound-socks.html

Hier gehts über verschiedene Arten des Socken-Aufbaus:
http://www.shelaghlewins.com/reenactment/naalbinding/sock_construction.htm

Und hier wird der Oslo-Stich schön anschaulich beigebracht:
http://www.flinkhand.de/forum/rlink/rlink.php?url=http://www.myvideo.de/movie/96171


Und weil der Winter nicht weit ist, hier einige Infos über z.T. naalgebundene Handschuhe:
http://www.1308.no/index.php?view=category&catid=5&option=com_joomgallery&Itemid=66

 

Kommentare:

  1. Hallo Asrun!

    Der Link zu den Handschuhen kommt genau richtig. Mein Mann hatte mir gestern welche aus Leder gemacht und als Gegenzug wünscht er sich von mir Nadelgebundene ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Dann viel Spaß beim Nadeln:-) Fäustlinge stehen bei mir auch noch an... aber erst will mein Männe auch noch Daheim-Socken haben.

    AntwortenLöschen