Sonntag, 5. Januar 2014

Slawische und baltische Stickereien

Mich hat vor kurzem der Stick-Virus befallen, und entstanden sind Stickereien nach slawischen und baltischen Vorbildern. Beide Muster sind keine Muster aus dem Frühmittelalter sondern deutlich jünger, vermutlich ca. 17. Jhd. Die Formensprache im baltischen und slawischen Raum ähnelt sich stark, aber es gibt auch Symbole, die spezifisch in einem Raum vorkommen. Gerade die baltische Gegend hat bis heute eine sehr reichhaltige Symbolsprache, die nicht nur von der älteren Generation gepflegt wird.

Slawische Stickerei...



... als Kissenzierde
Baltische Stickerei mit fortlaufendem Jumis-Symbol




Dann lauert noch eine "keltisch-inspierte" Stickerei herum, die ich schon vor Jahren gemacht habe (noch bevor ich das Reenactment-Hobby begonnen habe).
Stickerei mit Anlehnung an "keltische" Book-of-Kells-Abbildungen



Kommentare:

  1. Schick !
    Das Muster kenne ich aus der Kammweberei als halbe und ganze Brunnen.

    AntwortenLöschen
  2. Weisst du zufällig, woher die Assoziation mit Brunnen kommt? Denn eigentlich steht Jumis für zwei gekreuzte Ähren (Fruchbarkeit, Ernte).

    AntwortenLöschen
  3. Wow, wonderful :) I fall in love in this pillowcase :) And celtic pooch is also beautiful :)

    AntwortenLöschen